Startseite
Biografie
Regine Kofler
Biografien englisch
Repertoire
Lehrtätigkeit
Bildergalerie
Kontakt
Impressum

 

REGINE KOFLER 

 


 

       

 

Regine Kofler Foto: Iréne Zandel

REGINE KOFLER, 1971 in München geboren, studierte am Richard-Strauss-Konservatorium in München bei Ragnhild Kopp und erweiterte ihre Ausbildung als Stipendiatin der Landeshauptstadt München am Conservatoire National de Region Bordeaux bei Marie Emanuelle Allant Dupuy und Catherine Denis sowie in Meisterkursen bei Germaine Lorenzini, Lyon. 

 

Des Weiteren wurde sie mit einem Stipendium der Richard-Wagner-Stipendienstiftung ausgezeichnet, legte 1994 ihre pädagogische Diplom-prüfung an der Münchner Musikhochschule und drei Jahre später das Konzertexamen mit Auszeichnung an der Staatlichen Musikhochschule Stuttgart bei Prof. Therese Reichling ab.  

 

Die Preisträgerin verschiedener nationaler und internationaler Wettbewerbe  war  von 1988-1994 zunächst Mitglied im Bayerischen Landesjugendorchester, später dann im ‘Orchestre des Jeunes du Conservatoire de Bordeaux’.

 

Seit 1994 folgt sie regelmäßig Engagements als Orchestermusikerin und Solistin bei den Münchner Symphonikern, im Orchester des Opernhauses Halle und beim European Symphony Orchestra.Von 1994-1998 war Regine Kofler Soloharfenistin und Orchestervorstand der ‘Jungen Deutschen Philharmonie’. Eine rege Konzerttätigkeit führte  sie unter anderem mit namenhaften Dirigenten wie Marek Janowski, Ingo Metzmacher, Lothar Zagrosek, David Shallon zusammen sowie in die bedeutenden Konzertsäle in Moskau, St.Petersburg, Helsinki, Paris, Bordeaux, Amsterdam, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart, zu den Berliner Festwochen und den Proms in London. Von 1998 an war sie bis 2003 Soloharfenistin der Hofer Symphoniker.

 

Als Duopartnerin  von Michael Martin Kofler, Flöte (Soloflötist der Münchner Philharmoniker), Alfred Trippner, Violine (Konzertmeister im Gürzenichorchester Köln) und Anke Schittenhelm, Violine (Professorin an der Universität für Musik Graz) pflegt Regine Kofler eine rege kammermusikalische Tätigkeit mit zahlreichen Auftritten, u.a. bei diversen europäischen Festivals (Zagreb, Krakau etc.).

 

Als erste Harfenistin im deutschsprachigen Raum ist Regine Kofler ausgebildete Lehrerin der ‘Suzuki-Methode’ für Harfe. Dafür absovierte sie im September 2003 den Lehrgang mit Auszeichnung bei Gabriella Bosio, Turin.

Eine langjährige Unterrichtserfahrung u.a. als Assistentin von Marie E. Allant Dupuy am Konservatorium der Stadt Bordeaux sowie als Dozentin von Harfenseminaren in Kreuth und Brixlegg belegen ihre erfolgreiche pädagogische Tätigkeit. Seit 2000 ist sie Jurorin beim ‘Jugend musiziert’ - Wettbewerb der Bundesrepublik Deutschland.

Artis Logistics Künstlersekretariat
av@artis-logistics.com